Skip to main content
Internet Archive's 25th Anniversary Logo

Full text of "2003-11 • Einspruch gegen Hartz IV zugunsten von Vollbeschäftigung zu neuen Bedingungen"

See other formats


Hartz IV - zukunftsfähige „Reform“ am Arbeitsmarkt 
oder Kapitulation vor der Massenarbeitslosigkeit? 

Einspruch zugunsten von Arbeit für alle zu neuen Bedingungen 

Arbeitslosigkeit ist ein Schlüsselproblem unseres Landes. Die Folgen für Erwerbslose und 
ihre Kinder, für Städte und Gemeinwesen, für die sozialen Sicherungssysteme und die 
Wirtschaft sind bekannt. 

Die seit über 25 Jahren anhaltende Massenerwerbslosigkeit kann weder durch „Zauberei“ 
noch durch eine einfache „Aktivierung“ der Betroffenen überwunden werden. Sie hat 
strukturelle Ursachen: Erwerbsarbeit für Männer und Frauen, für Junge und Ältere wird es 
zu den bisher üblichen Bedingungen auch in Zukunft nicht für alle geben. 

Wir müssen uns entscheiden: 

- Entweder wir setzen auf eine tatsächlich „moderne“, flexible, die tatsächlichen Be¬ 
dürfnisse der Menschen und der Betriebe aufnehmende Neuverteilung von Arbeit, 
Zeit und Einkommen und damit auf „Vollbeschäftigung zu neuen Bedingungen“ 

- oder wir geben den Anspruch auf, allen Menschen eine faire Teilhabe an Erwerbs¬ 
arbeit zu ermöglichen, durch die sie ihren Lebensunterhalt eigenständig erwerben 
können. 

Mit den Gesetzentwürfen von Bundesregierung und Opposition werden - auch wenn dies 
nicht beabsichtigt sein mag - Weichen in Richtung der zweiten Option gestellt. Denn abge¬ 
sehen von finanzpolitischen Gegensätzen und „handwerklichen“ Unterschieden scheint 
das herrschende Politikverständnis in der Grundphilosophie überein zu stimmen: Das ent¬ 
scheidende Problem wird nicht im Mangel an Arbeitsplätzen und deren fairer Verteilung, 
sondern bei den Arbeitslosen selbst verortet. 

Anstatt die wirklichen Probleme in den Mittelpunkt der Diskussion und des Flandelns zu 
rücken, wird in den Medien die „Faulenzerdebatte“ angeheizt, werden Opfer zu Tätern ge¬ 
macht. Damit wird die Spaltung unserer Gesellschaft weiter vertieft. Gerechtigkeitsempfin¬ 
den und Demokratie werden nachhaltig beschädigt. 

Eine solche Politik löst die Probleme nicht, sondern droht sie weiter zu verschärfen: 

- Anstatt auf die hohe Qualifikation der Menschen in unserem Land zu bauen, droht 
als Folge der „neuen Zumutbarkeit“ eine Spirale der De-Qualifizierung. Das schädigt 
die betroffenen Menschen - und den Standort Deutschland. 

- Anstatt die Binnennachfrage zu stützen, wird durch Verkürzung der Anspruchsdauer 
und Absenkung der Lohnersatzleistungen die Kaufkraft reduziert und damit die Wirt¬ 
schaft weiter geschwächt. 

- Anstatt Schwarzarbeit überflüssig zu machen, werden Menschen mangels Alterna¬ 
tiven oder durch die „Bereinigung der Statistik“ in kriminalisierte Grauzonen ge¬ 
drängt. 

- Anstatt Eigeninitiative und Flexibilität zu unterstützen, untergräbt die Furcht vor 
Arbeitslosigkeit und sozialer Deklassierung die Bereitschaft bei Beschäftigten und 
Arbeitsuchenden, die Risiken von Jobwechsel und Neuorientierungen einzugehen. 

- Anstatt neue Freiheiten und Perspektiven zu eröffnen, sehen sich viele (erwerbs) 
arbeitslose Menschen in ihren realen Entwicklungsmöglichkeiten eingeschränkt und 
durch überschießende Sanktionsandrohungen entmündigt. 



2 


Dass Frauen zu den am stärksten betroffenen Verlierer/innen dieser Politik gehören, 
widerspricht allen arbeitsmarktpolitischen Erkenntnissen, den Bedarfen der Wirtschaft und 
den Versprechungen aller Parteien auf Gleichberechtigung. 

Es ist die „Mitte der Gesellschaft“, es sind auch und gerade die (derzeit) Beschäftigten, die 
Hartz IV betrifft: Sie geraten immer weiter unter ökonomischen und psychischen Druck. 
Der Abbau von gesellschaftlicher Fairness und sozialem Ausgleich am Arbeitsmarkt macht 
auch ihnen Angst. Damit wächst der Druck, gesellschaftlich notwendige, für das europä¬ 
ische Modell unverzichtbare Arbeits- und Sozialstandards aufzugeben. 


Wir erheben Einspruch gegen diese rückwärtsgerichtete „Reform“. Arbeitslosigkeit und 
(öffentliche) Armut sind kein Naturgesetz. Politische Entscheidungen werden von Men¬ 
schen getroffen und sind veränderbar. 

Wir fordern die Abgeordneten des Deutschen Bundestages, die Vertreterinnen und Ver¬ 
treter der Kommunen, die Interessenvertretungen der Beschäftigten und die Kirchen auf, 
dieser politischen Fehlentwicklung entgegenzutreten und sich für eine zukunftsfähige, so¬ 
zial gerechte Beschäftigungs- und Arbeitsmarktpolitik einzusetzen. 

Wir fordern „Kurze Vollzeit für alle“. Wir fordern eine systematische Verknüpfung von ört¬ 
licher Infrastruktur- und Investitionspolitik mit geförderter soziaiversicherungspflichtiger 
Arbeit. Wir fordern eine Qualifizierungspolitik, die allen offen steht und „Lebenslanges Ler¬ 
nen“ systematisch unterstützt. 


28.09.03 


Katja Barloschky, Prof. Dr. Rudolph Bauer, Peter Beier, Martin Bertzbach, Prof. Dr. 
Adelheit Biesecker, Prof. Dr. Jürgen Blandow, Ulrike Hauffe, Ulrich Ipach, Mechtild Jansen 
(Berlin), Sabine Kallmann, Berndt Korten, Dr. Barbara Loer, Martin Lühr, Mario Nitsche, PD 
Dr. Eva Quante-Brand, Petra Reinhardt, Dieter Reinken, Dr. Anne Rohm, Gerhard Scholz, 
Jürgen Seippel, Prof. Dr. Helmut Spitzley, Dr. Axel Troost, Prof. Dr. Achim Trübe (Siegen), 
Claus Wittgrefe 

Die Erstunterzeichnenden sind in unterschiedlichen Funktionen und Institutionen mit der Förderung von 
Beschäftigung und beruflicher Qualifizierung sowie der Beratung und Vertretung von erwerbslosen Frauen 
und Männern befasst. 


Ich unterstütze den Einspruch gegen Hartz IV (gesammelt wird zunächst bis zum 30.11.03) 

Bitte per mail an pepa@uni-bremen.de 
Oder (notfalls) Fax KDA 0421- 346 15 14 


Bisherige Unterstützer/innen (Stand 23.10.03): 

Dr. Helga Adler, Dr. Thomas Ahbe, Heidi Albrecht, Christa Alfani, Hans-Christian Allnoch, Matthias 
Altmann, Verena Andrei, Carl Arend, Heike Arens, Horst Arenz, Peter Artzen, Sylvia Artzen, Ute Auer, 
BAG SHI Frankfurt, Kai Backensfeld, Luise Baer, Robert Bange, Ulf Banseherus, Leonhard Bardenheuer, 
Joachim Barloschky, Lolita Bartelt, Uli Barth, Gitta Barufke, Dr. Edith Bauer, Irene Bauerschmidt, Dr. Anja 



3 


Baumhoff, Christoph Bäuml, Lisa Bäuml-Zimmermann, Gudrun Bayer, Thomas Beck, Karin Becker, Martin 
Becker, Philipp Becker, Peter Behnen, Peter Behrendt, Prof. Dr.Hermann Behrens, Angelika Beier, Wolfgang 
Belitz, Silke Bemmann, Halina Bendkowski, Michaela Berberich, Dr. Hartwig Berger, Sabine Berger, Ulrike 
Berghahn, Anne Bergmann, Margret Berg-v.Lüdinghausen, Kurt Bernhofen, Dr. Sigrid Betzelt, Heinz-Dieter 
Beushausen, Helmut Beushausen, Margot Beye, Wilhelm Beye, Christine Bieber, Monika Bietz, Gisela Bill, 
Fritz Bilz, Gwen Bingle, Karl Birkhölzer, Matthias W. Birkwald, Roland Blaschke, Bill Blatzheim, Rudi 
Bock, Martina Bodenmüller, Jens Boehling, Ruth Boeke, Jens Böhling, Franz-Josef Böing, Gundula Bölke- 
Zeuner, Prof. Dr. Heinz-Josef Bontrup, Thomas Boose, Brigitte Borchers, Susanne Bornefeld, M. Bortolon, 
Prof. Dr. Gerd Bosbach, Hans-Gerd Bosse, Ingrid Bounin, Dr. Andreas Bovenschulte, Maren Bracker, Ursula 
Brandt, Uwe Brauner, Gerhard Braunmiller, Gisela Breil, Elke Breitenbach, Manfred Breiting, Carsten 
Bremer, Heinz Bremermann, Dr. Sonja Brentjes, Martin Britsch, Sibylle Britsch, Dr. Olaf Brockmann, 
Torsten Brockmann, Mechthild Brockschnieder, Birgit Brod, Christa Bruns, Dr. Wiebke Buchholz-Will, 
Claudia Büchling, Christel Buchinger, Birgit Buchmann, Bernadette Bueren, Eva Bulling-Schröter, 

Hannelore Buls, Kai Burmeister, Kristine Busch-Oellerich, Reinhard Büßenschütt, Sabine BUtow, Prof. Dr. 
Christoph Butterwegge, Renate Büttner, Elisabeth Camin-Schmid, Franz-Peter Chwirot, Frieder Claus, 
Monika Contu, Liesel Cords, Ralph Cronau, Godehard Cziba, Gregor Czisch, Gert Dalgas, Ilona 
Dammköhler, Inge Danielzick, Monika Dank, Roswita Dargus, Lore de Vries, Dirtje deBuhr, Horst Delkus, 
Judith Dellheim, Johannes Denninger, Peter Deschner, Jan deVries, Antonm Dick, Elfriede Dieke, Egbert 
Diekmann, Michaela Dinkel, Friedrich Dobisch, Roswitha Dobrick, Kim Docter, Kurt Doerntge, Christine 
Doherr-Baaske, Gloria Dohm, Jochen Dohn, Klaus Dollmann, PD Dr. Rainer Dombois, Günter Domke, 
Gerold Dommermuth-Gudrich, Volker Donk, Helga Döring-Kles, Herbert Dörmann, Rita Dornbrack, Klaus 
Drager, Stephan Drießen, Detlef Driever, Aldona Dröge, Matthias Dudde, Fee Dürr, Katja Durschang, 
Michael Ebenau, Julia Ebenhofer, Axel Eberhardt, Daniela Ebert, Raimund Echterhoff, Antje Edel, Martina 
Eden-Hetberg, Prof. Dr. Herbert Effinger, Wolfgang Eggerichs, Anke Ehlers, Jutta Ehlers, Rainer Ehlers, Ute 
Ehlers, Eva Ehrenberg, Prof. Dr. Dieter Eißel, Jörn Engel, Margot Eppinger, Prof. Dr. Gottfried Erb, Esra 
Erdem, Carsten Erdmann, Johannes Eschweiler, Harald Esker, Prof. Dr. Ralf Evers, Heino Ewert, FLK - Das 
Frauenforum, Christel Faber, Gregor Fabian, Annette Falkenberg, Gregor Falkenhain, Veronika Faust, 
Werner Fenkl, Claudia Fenzl, Bernd Feuerpeil, Simone Fey-Hoffmann, Prof. Dr. Angela Fiedler, Simon 
Fietze, Eigin Fischbach, Hans-Martin Fischer, Roland Fischer, Torsten Flor, Dorothea Forch, Barbara 
Forwick, Martina Franke, Ingo Franssen, Peter Franz, Sigrid Franz, Thomas Franzen, Jürgen Freier, Anne 
Frenzei, Otfried Frenzei, Andreas Frey, Martina Friedmann, Peter Friedrich, Annelene Frohn, Dr. Paul Frost, 
Prof, em Dr. sc Gudrun Frost, Dr. Dieter Fuchs, Heinrich Fuchs, Kurt Fussangel, Marianne Gaertner-Frank, 
Günter Gail, Corinna Gather, Dieter Gautier, GefAS e. V. Berlin, Renate Genth, Regine Geraedts, Axel 
Gerntke, Frauke Gerriets, Michael Gerstenberger, Ann-Catherine Geuder, Salia Geworsky, Dr. Monika 
Gibas, Ulrike Gieselmann, Prof. Ullrich Gintzel, Isabell Glase, Josef Glener, Susanne Gnüg, Alfred Goebel, 
Adrienne Goehler, Adi Golbach, Prof. Dr. Werner Goldschmidt, Bettina Goll, Frank Goll, Ulli Gondorf, Jutta 
Gonsior, Klaus Görke, Stefanie Göthe-Obielgo, Roland Gotscha, Alexandra Goy, Manfred Grabowski, H. 
Grages, Dr. Ute Greeff, Catherine Gregori, Willi Greve, Herbert Grimm, Uwe Groenefeld, Peter Grohmann, 
Olaf Groh-Samberg, Michaela Grön, Irene Gröne, Jürgen Groß-Bounin, Christoph Grossmann, Prof. Dr. Dr. 
Dr. hc Josef Gruber, Jürgen Grundmann, Heike Gumpert, Andreas Günther, Astrid Günther, Michael Gustke, 
Karin Gutschmidt, Gerold Haag, Michael Haberkorn, Jürgen Habich, Götz Hachtmann, Wolfgang 
Haferkamp, Eberhard Hahn, Leonhard Hahn, Jürgen Hahnei, Maria Haitz, Ingrid Hametner, Andreas 
Hammer, Torsten Hannig, Katharina Hänschen, Prof. Dr. Eckhard Hansen, Christian Harde, Gabi Harrell, 
Petra Harrell, Sabine Hartmann, Dr. Alfred Hartung, Manfred Hartung, Christa Hartwig, Inge Hartwig, 
Ingelore Hashagen, Karin Hauffe, Brigitte Häußler, Dr. Gert Hautsch, Gottfried Heil, Sigrid Hein, Michael 
Heinen, Joachim Heise, Dieter Heisig, Karin Held, Jutta Helmecke, Ingeborg Henker-Kelsch, Florian 
Hennicke, Heidi Hentschel-Lippold, Ralf Henze, Olaf Heppe, Frank Herberg, Gisela Herforth, Prof. Dr. 
Sabine Hering, Friedrich-Wilhelm Herkelmann, Anett Hermann, Dr. Peter Herrmann, Svea L. Herrmann, 
Renate Hertrich-Hager, Prof. Dr. Rudolf Hickel, Dr. Susanne Hildebrandt, Dr. Renate Hill, Ulrike Hiller, 
Stephan Hinderer, Antje Hinrichs, Inge Hoeger-Neuling, Willi Hoelzel, Hans-Hermann Hoffmann, Karl- 
Heinz Hoffmann, Anke Hofmann, Dietbert Hofmann, Karin Hofmann, Reiner Hofmann, Prof. Hans Holm, 
Heiko Holtgräve, Christine Holzing, Prof. Dr. Hans-Werner Horn, Edith Horsthemke-Becker, Brigitte 
Horstmann-Sprenger, Kurt Horz, Werner Huber, Andre Hübel, Prof. Dr. Jörg Huffschmid, Dr. Brigitta 
Huhnke, Gisela Hülsbergen, Thomas Hummel, Julia Huntgeburth, Susanne Huppke, Kerstin Husarzewsky, 
Hans-Ullrich Ihm, Djamila Ilanz, Carola Iller, Christian Iwanowski, Prof. Dr. Klaus Jacob, Brigitte Jäger, 
Brigitte Jahn, Inge Jahnke, Johannes Jakob, Heide Janicki, Florian Janik, Dr. Dieter Janke, JaRiKo Sozialer 
Ring GmbH Leipzig, Bernd Jenning, Simone Jochem, Carmen Jorek, Heiner Juettner, Anette. S. Jung, 

Hannes Jung, Petra Jungen, Andreas Junk, Dr. Karin Jurczyk, Jürgen Jürgens, Prof. Dr. Wolf-Dieter Just, 



4 


Jürgen Kabey, Dr. Lars Kaleschke, Inge Kammerhoff, Prof. Dr. Jörg Kammler, Prof. Dr. Emst von Kardorff, 
Günter Karen-Jungen, Brigitte Karow, Prof. Dr. Klaus Karow, Karsten Kassner, Prof. Dr. Siegfried Katterle, 
Stefanie Katz, Dr. Richard Kelber, Gisela Keller, Gabi-Grete Kellerhoff, Klaus-Dieter Kettler, Andreas 
Kirchgeßner, Jochen Kirchhelle, Wolfgang Klann, Jürgen Klebusch, Friedrich Klein, Ludger Klein-Ridder, 
Gisela Klenk, Walter Klicker, Oliver Kloss, Erika Klotz, Margitta Klug, Michael Klundt, Jürgen Klute, Judith 
Knabe, Werner, Knappe, Bernd Knauber, Helga Kniffka, Karlheinz Knöll, Dr. Matthias Knuth, Dr. Hans- 
Ulrich Kobialka, Guenter Koch, K.-W. Koch, Maria Koch, Katja Kochalski, Horst Koch-Panzner, Birgit 
Koehlitz, Inge Koepsell, Gert Köhler, Thomas König, Rikus Kolthoff, Ulrike Kopetzky, Ralf Köpke, Renate 
Kösling, Monika Kotte, Norbert Kozicki, Horst Kraft, Jörg Kräker, Hermann Josef Krämer, Martin Krämer, 
Ralf Krämer, Linda Krampe, Michael Kranert, Astrid Kraus, Dieter Krause, Johannes Kraut, Jutta Krellmann, 
Daniel Kreutz, Renate Krieger, Marianne Kriszio, Gerhard Krollmann, Gerhard Kronenberger, Lydia Krüger, 
Stephan Krull, Prof. Dr. Michael Krummacher, Gabi Kruse, Werner Krusenbaum, Wolfgang von Kubier, 
Peter Küchler, Gerlinde Küfer, Mara Kühl, Prof. Dr. med. Wolfgang Kühl, Dr. Wolfgang Kühn, Karl-Heinz 
Kuhn, Ralf Kuklenski, Ass.'in jur. Monika Kuppitz, Nikolaus Kurt, Ingrid Kurz-Scherf, Gerhard Küster, 
Rainer Lach, Doris Lams, Henning Lange, Margarete Langheit, Uli Langhorst, Winfried Lätsch, Wilfried 
Lau, Frank Laubenburg, Edith Laudowicz, Sabine Leidig, Steffen Lemme, Brunhild Lenk, Dr. Werner 
Leskopf, Ulla Lessmann, Jürgen Leuther, Jutta Liebig, Bernd Liebscher, Inge Lies-Bohlmann, Susanna Lillig, 
Rolf Limbach, Prof. Dr. Michael Lindenberg, Wolfgang Linder, Marianne Lindow, Dr. Angelika Lippe- 
Heinrich, Matthias Lipponer, Christina Lipps, Elke Lison, Eric Löbach, Renate Löffler, Prof. Dr. Ingrid 
Lohmann, Walter Lohne, Hartmut Lohse, Carola Lorenz, Heike Lorenzen, Gundula Lösch-Sieveking, 
Burkhard Löwe, Werner Lübs, Silvia Lucas, Bärbel Ludwig, Monika Lüpke, Ruth Lushnat, Rainer Lutter, 
Dorothee Machatschek, Gerd Mack, Agatha Macke, Elisabeth Mahlberg-Wilson, Annette Malottke, Jürgen 
Malyssek, Andreas Mann, Frank Mannheim, Regine Marbach, Christa Martens, Dr.-Ing. Tornas Martin, Prof. 
Rudolf Martin, Ulrike A. Martin, Jürgen Marx, Detlef Marzi, Dr. Hildegard Matthies, Prof. Dr. Günter 
Matthiessen, Franziska Mayer, Marion Mayer, Uwe Mebs, Peter Mehlis, Sigrid Melanchthon, Lutz Menke, 
Beate Mensch, Sabine Messer, Roswitha Meumann, Anja Meyer, Gabriele Meyer, Gottfried Meyer, Marlies 
Meyer, Matthias Meyer, Ina Meyer-Stoll, Hubert Meyer-Wiedemann, Andreas Michelbrink, Jörg Miehe, 
Margret Mönig-Raane, Ljubomir Momcilovic, Dr. Sebastian Müller, Karin Mügge-Maly, Hartmut Müller, 

Ilse Müller, Martina Müller, Nikolaus Müller, Peter Müller, Prof. Dr. Hildegard Müller-Kohlenberg, Dr. 
Thomas Münch, Uwe Myler, Jan Nadolny, Jochen Nadolsky-Voigt, Jochen Nagel, Ah Nagelbach, Lothar 
Nätebusch, Klaus Natusch, Doris Nauland, Bärbel Neef, Paul Nellen, Monika Nestler, Bernd Neubacher, 
Rainer Neubauer, Horst Neubert, Mandy Neuenfeld, Monika Neumaier, Ariane Neumann, Gerd-Erich 
Neumann, Holger Neumann, Inga Neumann, Michael Nickenig, Marga Niessing, Karin Nieswand, Siegfried 
Nieswand, Edith Nikolajsen, Kurt Nikolaus, Wilfried Nodes, Henning Nogga, Ariane Noll, Bernhard Nolz, 
Hans-Ulrich Nonnast, Peter Notbom, Dr. Gisela Notz, Paul Oehlke, Prof. Dieter Oelschlägel, Dr. Rainer 
Oesterreich, Heike Ohrt, Petra Olbrich, Helmut Oppel, Dieter Ortgies, Silke Ötsch, Prof. Dr. Karl-Adolf Otto, 
Andrea Overesch, Ursel van Overstraeten, Christina Padovano, Peter Pankau, Hergen Pape, Christian Pasche, 
Dr. Helmut Pfister, Rosi Pfister, Bernhard Pfitzner, Georg Pichler, Klaus Pickshaus, Georg Pietrowski, Detlef 
Pipoh, Matthias Pippert, Gerhard Plaat, Kurt Plinke, Nadja Plothe, Ralf Pomplitz, Michael Pönipp, Prof. Dr. 
Wolfgang Popp, Juergen Pott, Martin Preuß, Franco di Primio, Marion Pufal, M. Püttmann, Walter Punke, 
Prof. Dr. Sibylle Raasch, Lilo Rademacher, Regina Rätz-Heinisch, Birgit Rauschenbach, Alexander Recht, 
Hans-Jürgen Redlich, Jutta Redlich, Domenico Reggio, Gabriele Reich, Sven Reichenberger, Susanne 
Reichwein, Prof. Dr. Eckart Reidegeld, Bernd Reissmann, Rudolf Reitter, Prof. Dr. Marianne Resch, PD Dr. 
Norbert Reuter, PD Dr. Günter Rexilius, Saskia Richter, Dr. Erich Ricklefs, Andre Riemer, Silvia Riemer, 
Mario Ringmann, Sandra Ringmann, Susanne Rippien, Volkmar Ritter, Joachim Rösler, Gerda Rondi, 
Johannes Roscher, Dau wat e. V. Rostock, Dr. Irmgard Roth, Regine Rother, Jürgen Rothweiler, Hans-Peter 
Rudolph, Werner Ruf, Katerina Ruhnke, Tanja Rühsen, Anneli Rüling, Ruth Rüppel, Hans-Dieter Rüster, 
Marcel Sachs, Cinar Safter, Prof. Dr. Rita Sahle, Irmgard Sahler, Klaus Sandau, Rolf Sänger-Diestelmeier, 
Birgit Sarge, Dr. Werner Sauerborn, Dieter Sauerwald, Ruth Sauerwein, Patrick Scanion, Anika 
Schaarschmidt, Dr. Ingrid Schacherl, Günther Schachner, Rolf Schäfer, Axel Schank, Bernd Scheda, Lothar 
Scheibe, Hans-Jürgen Schergel, Prof. Dr. Albert Scherr, Marion Schick, Luise Schiffer, Anja Schiller, Christa 
Schilling, Dr. Petra Schilm, Albert Schindlbeck, Dietmar Schindler, Ralf Schindler, Django Schins, Dr. 
Dietrich Schirmer, Eva Schirmer, Sabine Schlemmer, Emil Schlenz, Dr. Irmtraud Schlosser, Walter 
Schlottau, Michael Schmalenberg, Inga Schmalz, Heinz Schmeing, Amelie Schmidt, Anke Schmidt, Dieter 
Schmidt, Dr. Eberhard Schmidt, Eva Lotta Schmidt, Gabriele Schmidt, Gernot Schmidt, Hans Schmidt, 
Karlheinz Schmidt, Nikolaus Schmidt, Werner Schmidt, Jörg Schmidt-Rohr, Prof. Dr. Henning Schmidt- 
Semisch, Carmen Schmidt-Stuppi, Uwe Schnabel, Aniela Sophia Schneider, Eberhard Schneider, Gabriele 
Schneider, Willi Schneider, Christiane Schnell, Dr. Johannes Schnepel-Boomgaarden, Wolfgang Schöll, 



5 


Wilfried Schollenberger, Andreas Scholz, Paul M. Schröder, Peter Schrott, Prof. Dr. Herbert Schui, Dr. 
Karsten Schuldt, Dr. Michael Schüler, Brigitte Schultc-Hofkrügcr, Astrid Schulte-Zweckel, Sigrid 
Schultheiß, Christel Schulz, Dr. Claus-Dieter Schulz, Ilona Schulz-Müller, Stephan Schulze-Bentrop, 
Thorsten Schumacher, Gertrud Schumpp, Bernd Schüngel, Prof. Dr. Susanne Schunter-Kleemann, Hedwig 
Schürmann, Andreas Schüßler, Anne Schüttpelz, Michael Schwarz, Manfred Schweizer, Karin Schwenk, 
Hilke Schwingeier, Frank Schwitalla, Birgit Sebbes, Otto Seckler, Prof. Dr. Hans See, Bettina Seebeck, Prof. 
Dietmar Seeck, Monika Seitz, Dietmar Siefert, Barbara Siemers, Prof. Dr. Titus Simon, Karsten Sinning, 

Gabi Sinzig, Jutta Sisterhenn, Sylvia Skrabs, Liesa Sommer, Petra Sonko, Jürgen Sosna, Ulrike Spangenberg, 
Helmut Specht, Peter Spiekermann, Gubdula Spille, Bernd Stäglich, Patricia Stahlschmidt, Johannes Steffen, 
Thomas Immanuel Steinberg, Prof. Dr. Klaus Steinitz, Margareta Steinrücke, Harald Stelljes, Dr. Claudia 
Stellmach, Dr. Gabriele Sterkel, Petra Stern, Erich Stichel, Harald Stief, Dr. Elisabeth Stiefel, Barbara 
Stiegler, Manfred Stieneker, Prof. Dr. Lothar Stock, Rüdiger Stolzenberg, Prof. Dr. Brigitte Stolz-Willig, 
Martin Stöver, Robert Stracke, Ursula Strodtmann, Bernd Struessmann, Dr. Heiner Stück, Anke-Karin Stuth, 
Helmut Süllwold, Norbert Szepan, Andreas Szymanski, Peter Szynka, Elke Tacke, Ronny Tasak, Claudia 
Temps, Gerhard Tersteegen, Achim Thannheiser, Roland Thielbeer, Kerstin Thiele, Marianne Thieme, 
Annegret Thom, Mechtild Threin, Andreas Tiedemann, Susanne Tiefensee, Helga Tögel, Ulrich Tönnissen, 
Joachim Träger, Rita Träger, Bettina Trau, Gisela Triebstein, Heinrich Triebstein, Brigitte Triems, Albrecht 
Triller, Gisela Tripp, Prof. Dr. Alf Trojan, Ehrengard von Trotha, Ralf Tschorn, Dr. Emst Uhl, Gerhard 
Urban, Dr. Anneliese Urschll, Corinna Vahrenkamp, Günter Vermaten, Hiltrud Vermaten, Gero Vielhaber, 
Thomas Vitallowitz, Dr. Alexander Voegele, Wolfgang Völker, Ulla Voigt, Brigitte Vollmer-Schubert, Ingrid 
Wacht, Heide Wahsner, Anne Waldek, Corinna Wahlen-Neider, Monika Walter, Prof. Dieter Walter, Markus 
Walz, Reiner Walz, Hans-Dieter Warda, Petra Wassermann, Ingrid Wawrzyniak, Dr. Roberta Weber, 

Felicitas Weck, Marianne Weg, Doris Wege, Alexander Wegner, Holger Weidauer, Christine Weinbömer, 
Welf-Roland, Dr. Marianne Welteke-Erb, Dr. Felix Welti, Reiner Welz, Michael Wendl, Peter Wengler, Ruth 
Werner, Dr. Christoph Werth, Ulrich Westermann, Roswitha Westphal, Karl-Peter Wettstein, Dr. Rainer 
Wetzel, Brigitte Weyers, Gerhard Wiek, Angelika Wiedemann, Michael Wiedemeyer, Joerg Wiedemuth, 
Angelika Wiese, Anke Wiest, Christel Wietusch, Alexander Willberg, Petra Willert, Sabine Wils, Meike 
Winkelmann, Cordula Winkels, Prof. Dr. Gabriele Winker, Günter Winkler, Ulrich Wirth, Yvonne 
Wischniowsky, Alexander Wittkowsky, Herbert Witzke, Irene Witzmann, Sascha Wojtkowski, Dr. Susanne 
Wolf, Otto Wolter, Anke Wolters, Martin Wopper, Claudia Woyand, Dr. Harald Wozniewski, Prof. em. Dr. 
Siegfried Wunschei, Renate Wurms, Prof. Dr. Brigitte Young, Horst Zaar, Jörg Zager, Karl-Friedrich Zais, 
Hermann Zänker, Dagmar Zeiß, Prof. Dr. Bodo Zeuner, Maria Ziehmer, Wolfgang Ziller, Raimund Zink, 
Prof. Dr. Karl Georg Zinn